• me

 

Wie ich Sie sehe. Oder: Jeder Mensch ist einzigartig schön.

 

„Ich bin gar nicht fotogen. Ich weiß auch gar nicht, wie ich mich vor der Kamera verhalten soll ...“

Mit diesem Satz begrüßen mich viele Menschen.

Wenn sie sich verabschieden, gehört dieses Selbstbild meist der Vergangenheit an.

Dazwischen liegen gemeinsame kreative Stunden. In denen oft gelacht wird, wir vieles probieren und jeder sich selbst ganz neu entdeckt. Was wir dabei herausfinden? Jeder Mensch ist schön. Auf seine ganz eigene Weise. Jeder hat eine Schokoladenseite. Oder gleich mehrere.

Je natürlicher die Atmosphäre beim Fotoshooting ist, je offener der Umgang miteinander, je größer der gemeinsame Spaß, desto magischer wird dieser Zauber. Und desto schöner werden die Fotografien.

 

Wo ich fotografiere. Oder: Im Studio. Bei Ihnen zu Hause. Da, wo es schön ist.


Professionell fotografieren heißt flexibel sein. Sie haben die Wahl, wo wir fotografieren. Entweder bei Ihnen zu Hause, in meinem Studio an der Königstraße in Remscheid oder in einer kleinen Industriehalle, die ich regelmäßig als Kulisse nutze. Ganz so, wie es Ihnen am liebsten ist. Für die Naturliebhaber biete ich auch sehr gerne Außenaufnahmen an.

Individuelle Businessfotos entstehen am besten direkt im Unternehmen selbst.

Zusätzlich zu der People-Fotografie fröne ich meiner Passion, der Fotografie von Segelschiffen ­– am liebsten auf dem Wasser, während der Fahrt.

 

Was mich reizt. Oder: Beruf. Berufung. Leidenschaft.


Seit meiner Teenagerzeit ist die Fotografie meine Leidenschaft – der ich seit dem Jahr 2006 als freie Fotografin hauptberuflich nachgehen darf. Was mich dabei am meisten reizt? Es ist immer die Arbeit mit den Menschen. Ich liebe es, ihre Persönlichkeit einzufangen, indem ich einzigartige Momente sowie die dabei entstehenden Gefühle und Empfindungen für die Menschen festhalte und bleibende Erinnerungen erschaffe. Der Blick durch die Kamera auf einen Menschen ist immer auch ein Blick in seine Seele.

 

Wie ich bin. Oder: Ein bisschen was über mich.

Den Horizont erweitern. Den Blick heben. Nie stillstehen.
Das sind Maximen, die mein Leben beruflich, aber auch privat bestimmen.
Beruflich, weil ich in jedem Jahr meine Arbeitsweise durch verschiedene Fortbildungen weiterentwickele.
Und privat. Auf Reisen, auf dem Rücken eines Pferdes oder beim Yoga.
Denn es ist die Bewegung, aus der immer wieder neue Kraft und neue Ideen entstehen.